Vaca Verde


 

Die lila Milka-Kuh dürfte wohl das einzige Tierchen sein, bei dem selbst Vegetarier schwach werden dürfen. Könnte man zumindest meinen. Tatsächlich gibt es noch eine andere lukullische Alternative: Vaca Verde, die Essbar mit mediterranen sowie vegetarischen Gerichten. Bei der (übersetzt) namensgebenden „grünen Kuh“ gibt es u. a. eine kleine, aber feine Auswahl an fleischlosen Gerichten, die zudem regelmäßig wechseln. Kulinarische Langeweile kommt so erst gar nicht auf, zumal hier auf Fertig- und Tiefkühlprodukte verzichtet wird. Bei soviel Natürlichkeit braucht es hinterher auch keine lila Schokolade mehr als Trost...
 

Mehr über die kleine grüne Karlsruher Cousine der Milka-Kuh erfährst Du hier auf deren Webseite.